Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen hier alle wichtigen Informationen und Leitfäden zur Kampagne zur Verfügung.
Jetzt kostenlos registieren / einloggen
Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen hier alle aktuellen Werbemittel und Motive zur Verfügung.
Jetzt kostenlos registieren / einloggen
Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen hier alle Pressematerialien zur Verfügung.
Jetzt kostenlos registieren / einloggen
Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen hier alle aktuellen Werbemittel und Motive zur Verfügung.
Jetzt kostenlos registieren / einloggen

Pressemeldungen

Berlin, 27. Januar 2016

Handwerk unterstützt Damen-Skispringen

Das Handwerk ist Sponsor des Weltcup-Skispringens der Damen am kommenden Wochenende in Oberstdorf. 

Am 16. Oktober machten sich 36 Auszubildende unterschiedlicher Gewerke aus allen Teilen Deutschlands auf den Weg nach Berlin. Als Teilnehmer des Jugendbeirats diskutierten sie über die Imagekampagne des deutschen Handwerks und wirkten daran mit, sie noch effektiver zu machen.

Mit anpacken und feiern: Rund um den Tag des Handwerks fanden am 19. September in ganz Deutschland zahlreiche Veranstaltungen statt. An Mitmach-Stationen und Infoständen, bei Wettbewerben und Bühnenprogrammen präsentierten Betriebe und Handwerksorganisationen den Besuchern unter dem Motto „Leidenschaft ist das beste Werkzeug“ die ganze Bandbreite des Handwerks. Besonders junge Menschen waren aufgefordert, ihr handwerkliches Geschick in offenen Werkstätten auszuprobieren und sich über Ausbildungsplätze und Karriere-Chancen zu informieren.

Am 19. September ist Tag des Handwerks. Unter dem Motto „Leidenschaft ist das beste Werkzeug“ präsentieren Handwerksorganisationen und Betriebe bundesweit die Vielfalt des Handwerks. Besonders Jugendliche sind eingeladen, sich über die mehr als 130 Handwerksberufe zu informieren.

Viele Schülerinnen und Schüler haben nach dem Abitur genug von trockener Theorie. Wer seine Ideen in die Tat umsetzen möchte, ist im Handwerk genau richtig. Das Ausbildungsjahr beginnt bereits im August. Für Kurzentschlossene gibt es aber noch rund 29.000 freie Ausbildungsplätze in über 130 Ausbildungsberufen.

Mit Schaumkanonen, YouTube-Stars und einem Party-Bus sorgt der Abschluss-Streich einer Berliner Schule für Furore – das Handwerk unterstützt. Der während des Abschluss-Streichs entstandene Film ist ab dem 9. Juli auf dem YouTube-Kanal des Handwerks und auf www.handwerk.de zu sehen.

Zwölf Junghandwerker schließen ihre Ausbildung ab und suchen Nachfolger für ihren Ausbildungsplatz. Sie rufen Jugendliche in Videos auf, in ihre und andere Fußstapfen zu treten. Gemeinsam mit dem Handwerk gestalten sie die Aktion „Abklatschen! Hol Dir meinen Job“.

Berlin, 13. März 2015

Wieder da, die Handwerksbriefmarke

Die beliebten Handwerksbriefmarken sind wieder da. Ab sofort können die Handwerksbriefmarken im Design der Imagekampagne im Werbeartikelshop über www.werbemittel.handwerk.de bestellt werden.

Berlin, 26. Januar 2015

Glänzende Arbeitsergebnisse

Sehen, was man geschafft hat: Autos auf Hochglanz polieren oder mit knalliger Leuchtreklame auf ein Geschäft aufmerksam machen – Auszubildende der unterschiedlichsten Handwerksberufe können die Ergebnisse ihrer Arbeit unmittelbar betrachten. Für viele junge Menschen ist dies einer der Gründe, weshalb sie sich für eine handwerkliche Ausbildung entscheiden. Drei Auszubildende erzählen, wie ihr Beruf sie zufrieden und stolz macht.

Unter dem Motto „Können kennt keine Grenzen“ öffneten Handwerksorganisationen und Betriebe am 20. September ihre Türen und luden Interessierte ein, die ganze Bandbreite handwerklichen Könnens kennen zu lernen. Jungen Menschen bot der Tag des Handwerks die Möglichkeit, sich über ihre Karrierechancen im Handwerk zu informieren oder selbst mit anzupacken.

Inhalt abgleichen