Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen hier alle wichtigen Informationen und Leitfäden zur Kampagne zur Verfügung.
Jetzt kostenlos registieren / einloggen
Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen hier alle aktuellen Werbemittel und Motive zur Verfügung.
Jetzt kostenlos registieren / einloggen
Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen hier alle Pressematerialien zur Verfügung.
Jetzt kostenlos registieren / einloggen
Nach erfolgreichem Login stehen Ihnen hier alle aktuellen Werbemittel und Motive zur Verfügung.
Jetzt kostenlos registieren / einloggen

Aktuelles PR-Material

Mit einem überdimensionalen blauen Bullen vor der Frankfurter Börse setzt das Handwerk ein Zeichen dafür, dass es in einer DAX-fixierten Wirtschaft vor allem Investments in Menschen braucht, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Die Botschaft lautet: „Wir investieren. In Menschen.“, denn das sind die Investitionen, die mit Sicherheit Rendite bringen. Mit der Aktion unterstreicht der Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) die Leistungen des gesamten Handwerks und fordert zugleich die Bundesregierung auf, Zusagen des Koalitionsvertrags einzuhalten und rasch umzusetzen.

Am 15. September ist Tag des Handwerks. Bundesweit laden Handwerksbetriebe und -organisationen Interessierte zu zahlreichen Veranstaltungen und Mitmachaktionen ein. Vor allem junge Menschen haben die Chance, eine Vielzahl von Berufen kennenzulernen und herauszufinden, ob auch ihre Erfüllung im Handwerk steckt.

Das Handwerk rückt mit bundesweiten Plakaten die berufliche Erfüllung in den Fokus. Unter der Leitfrage „Und? Was hast du heute gemacht?“ zeigen drei echte Handwerker den Moment, in dem ihr Stolz auf die eigene Arbeit am größten ist.

Unter der Leitfrage „Und? Was hast du heute gemacht?“ ruft das Handwerk ab 8. Juni wieder ganz Deutschland zur Auseinandersetzung mit beruflicher Erfüllung auf. Stellvertretend für die Handwerksgemeinschaft stehen die drei Persönlichkeiten der neuen Handwerksmotive zu diesem Thema Rede und Antwort.

Handwerkerinnen und Handwerker sind aufgerufen, von ihren persönlichen Stolzmomenten im Handwerk zu berichten. Die Geschichten präsentiert das Handwerk anlässlich des Tags des Handwerks auf handwerk.de und zeigt damit die Vielfalt beruflicher Erfüllung im Handwerk. Teilnehmern winkt die Chance, dass die BILD am SONNTAG ihre Geschichte in einer Sonderbeilage zum Aktionstag veröffentlicht.

Angelehnt an das Western-Genre erzählt das Handwerk in einem neuen TV-Spot, der ab 16. Februar bundesweit zu sehen ist, die Geschichte eines erfüllten Arbeitstags. Er gibt die filmische Antwort auf die Kampagnen-Leitfrage „Und? Was hast du heute gemacht?“, mit der das Handwerk die Maßstäbe beruflicher Erfüllung hinterfragt.

Was macht im Berufsleben glücklich? Wie fühlt es sich an, den richtigen Job zu haben? Das Handwerk hinterfragt in diesem Jahr die Maßstäbe beruflicher Zufriedenheit. Dafür zeigen bundesweite Plakate sowie ein TV-Spot eindrücklich, wie Erfüllung in handwerklichen Berufen aussehen kann.

Charlotte Stanke und Marvin Möller beenden nach 44 Praktika ihren Handwerk-Roadtrip quer durch Deutschland. Fünf Monate lang schnupperten sie in Handwerksberufe hinein und ließen ihre Altersgenossen via Social Media daran teilhaben.

Charlotte und Marvin lernen auf einem Roadtrip durch ganz Deutschland Handwerksberufe in Rekordzeit kennen. Ihr Ziel: Das Handwerk erleben und die Vielfalt der Gewerke mit ihren Altersgenossen teilen. Die Tour startete am 1. August in Hamburg. Seitdem haben sie mehr als 20 Praktika absolviert. Zeit für ein Zwischenfazit.

Am 3. Samstag im September ist Tag des Handwerks. Im Vorfeld kündigen unter anderem Plakate in Berlin an: „Am 16. September regiert das Handwerk“. Eine Woche vor der Bundestagswahl rückt der Aktionstag Handwerksberufe und -betriebe in den Fokus. Bundesweit laden Betriebe und Organisationen unter dem Motto #einfachmachen zum Kennenlernen und Ausprobieren der über 130 Ausbildungsberufe im Handwerk ein.

Inhalt abgleichen